Naturheilpraxis - Eva Ackermann Heilpraktikerin

Schröpfen/Schröpfmassage


Das Schröpfen ist eine mehr als 5000 Jahre alte Therapieform. Mit Hilfe von Schröpfkopfgläsern werden an bestimmten Körperzonen Reize durch Unterdruck erzeugt. Dabei werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und der Körper zu einer Umstimmung angeregt.

Die Schröpfkopfmassage/Azidose-Massage (tiefe Bindegewebs-Massage) ist eine Sonderform des Schröpfens, bei der Schröpfköpfe über die gut geölte Haut bewegt werden. Hierbei wird ein Pulsationsgerät eingesetzt. Das Gewebe wird flächig intensiv massiert, in der Tiefe gereizt und aktiviert, um abgelagerte und schädigende Stoffe auszuscheiden. Auch Verklebungen im Gewebe/Faszien werden gelöst. 

Besonders hat sich diese Form bei Schulter-Schmerzen, Nacken-, Hals- und Rückenverspannungen bewährt.

https://www.hevatech.de